Angebote für Schulklassen

Landwirtschaft: Das Kartoffelprojekt

Die Kinder legen ihren eigenen Kartoffelacker an und begleiten diesen an 4 Terminen über das Kalenderjahr. Das Kartoffelprojekt bietet einen Einblick in die bäuerliche Landwirtschaft vermittelt praktisch und theoretisch Wissenswertes über die Kartoffel.

Dieses Angebot richtet sich an die 3. Klassen der Grundschulen.

1. Termin: Im März werden die Saatkartoffeln sortiert, zum Vorkeimen ins Warme gelegt und die Ackerfläche wird vermessen und mit Pfählen abgesteckt.

2. Termin: Im April werden Reihen auf dem Acker abgemessen, die Kartoffeln gesetzt und es wird angehäufelt.

3. Termin: Im Juni wird der Kartoffelacker gepflegt. Es werden Käfer abgesammelt, Wildkraut gejätet und die Kartoffeln neu angehäufelt.

4. Termin: Der Erntetermin findet im September statt. Die Schülerinnen und Schüler sammeln die Kartoffeln, wiegen sie und sacken sie ein. Die Pfähle werden ausgegraben, die Fläche geharkt. Jeder Teilnehmer bekommt – je nach Ernte – einen kleinen Sack Kartoffeln mit nach Hause.

Achtung: Es sind nur begrenzte Plätze dafür vorhanden, daher bitten wir um rechtzeitige Anmeldung.

Kosten: Die vier Termine kosten zusammen 16,00€ pro Schüler*in (4,00 €/Termin).

Zeit: 09:00-12:00 Uhr

Zusatzangebote

Neben unseren klassischen Aktivtagen bieten eintägige Zusatzangebote zu speziellen Themen an. Bei den Zusatzangeboten können die Kinder den Hof und die umgebende Natur spielerisch mit allen Sinnen erleben, in die Flora und Fauna eines Teiches eintauchen oder sich in die Lebenswelt der Bienen, Schafe und Hühner begeben. Ein Tag in der duftenden Welt unserer Wildkräuter lässt Schülerinnen und Schülern die heimische Pflanzenwelt erkunden und sinnlich wahrnehmen. Und auch das Thema des fairen Handels kann von höheren Schulklassen unter die Lupe genommen, erläutert und diskutiert werden. Innerhalb der eintägigen Zusatzangebote werden Schüler:innen zu Expert:innen, indem sie zu einem speziellen Thema erlebnisorientiert lernen.

Kosten: 5,00 € pro Schüler*in. Der Mindestbetrag für eine Schulklasse beträgt 75,00 €.

Zeit: in der Regel 9:15-12:15 Uhr

Anmeldungen für die Zusatzangebote sind jederzeit möglich! (kurzfristige Terminvergabe nur bei freien Kapazitäten)
Für DaZ-Klassen bieten wir Ein- und Zweitagesangebote. Wir gehen individuell auf die Schüler*innen ein und passen unser Angebot gern an.

Im Flyer finden Sie weitere Informationen über das Projekt und die Anmeldung finden Sie hier:

Weitere Information unter:
Verein Landwege - Jugend-Naturschutz-Hof Ringstedtenhof
Ansprechpartner: Arne Bötcher
Tel.: 0451 522 12
E-Mail: